top of page
  • AutorenbildAdrian Dula

Medizinische Karriere in Deutschland: Chancen und Herausforderungen für Ärzte aus dem Ausland

Aktualisiert: 9. Juni

Ihnen werden in diesem Blog wichtige Informationen zur beruflichen Entwicklung als ausländischer Arzt in Deutschland geboten – von Stellenangeboten bis zu rechtlichen Implikationen, um den Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen zu begegnen.


Inhalt

  • Was ist wichtig zu beachten?

  • Stellenangebote für Ärzte ohne Approbation

  • Problematik ohne Approbation

  • Alternativen zur passenden Stelle für ausländische Ärzte


Ärzte aus dem Ausland - Deutsche Approbation erlangen

Deutschland, bekannt für sein hochwertiges Gesundheitssystem, steht vor einer bedeutenden Herausforderung: einem Mangel an qualifizierten medizinischen Fachkräften. Dieser Engpass, insbesondere vor dem Hintergrund einer alternden Bevölkerung und steigender Gesundheitsanforderungen, ist zu einer nationalen Priorität geworden. Eine der Schlüssellösungen liegt in der gezielten Rekrutierung von Ärztinnen und Ärzten aus dem Ausland sowie in der Anerkennung ihrer Qualifikationen im deutschen Gesundheitssystem.

Was ist wichtig zu beachten?

Die Bundesregierung hat Schritte unternommen, um im Ausland erworbene berufliche Qualifikationen und Berufsabschlüsse besser anzuerkennen. Ein Eckpunktepapier vom 9.12.2009 legt den Grundstein für die Verbesserung der Feststellung und Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen, einschließlich derjenigen im medizinischen Bereich. Dies ist ein bedeutender Schritt, um die Integration von qualifizierten Migrantinnen und Migranten zu fördern und gleichzeitig den Ärztemangel in Deutschland zu mildern.

Stellenangebote für Ärzte ohne Approbation

Für Medizinerinnen und Mediziner aus dem Ausland ist die Approbation oder zumindest eine Berufserlaubnis notwendig, um in Deutschland zu praktizieren. Dies ist nicht nur eine rechtliche Anforderung, sondern auch entscheidend für die Qualität der medizinischen Versorgung und die Patientensicherheit. Ärztinnen und Ärzte ohne Approbation können dennoch in angestellten Positionen arbeiten, wenn sie eine entsprechende Berufserlaubnis erhalten.

Problematik ohne Approbation

Es ist von größter Wichtigkeit zu betonen, dass die Ausübung des Arztberufs ohne die erforderliche Approbation in Deutschland strafbar ist. Medizinische Fachkräfte sollten daher sicherstellen, dass sie alle notwendigen Genehmigungen und Qualifikationen besitzen, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Zudem ist der Einsatz unter Berufserlaubnis auf zwei Jahre beschränkt und bringt außerdem weitere Einschränkungen mit sich: Sie können beispielsweise Ihre Facharztweiterbildung seit einem Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts in 2017 nicht mehr mit Berufserlaubnis starten. Weitere Informationen über die deutsche ärztliche Approbation finden Sie auf unserem Blog: Deutsche Approbation erlangen als Arzt aus dem Ausland

Außerdem sind Sie als „Arzt unter Aufsicht“ tätig und müssen trotz vollem Gehalt immer im Dienst mit einem approbierten Arzt sein. Das führt im Dienstplan häufig zu großen Problemen für den Arbeitgeber, weshalb viele nur mit Approbation einstellen können.

Alternativen zur passenden Stelle für ausländische Ärzte

Neben traditionellen Stellenangeboten gibt es alternative Möglichkeiten für Ärztinnen und Ärzte, ihre Fähigkeiten einzusetzen. Diverse Fort- und Weiterbildungenkönnen den Zugang zum Arbeitsmarkt erleichtern. Diese Kurse bieten nicht nur die Möglichkeit, die Sprachkenntnisse zu verbessern, sondern auch Einblicke in das deutsche Gesundheitssystem und seine spezifischen Anforderungen. Ihr Berufseinstieg sollte so erleichtert werden. Außerdem können Sie je nach Situation in der Forschung tätig werden und sich akademisch weiterentwickeln. Hierfür ist ein ausländisches Diplom häufig ausreichend und die Approbation muss noch nicht vorliegen.

Fazit für Ärzte aus dem Ausland

Die Suche nach den passenden Stellen und die Anerkennung von Qualifikationen für medizinische Fachkräfte in Deutschland erfordern ein gründliches Verständnis der rechtlichen Anforderungen und Bildungsangebote. Medizinerinnen und Mediziner sollten sich aktiv über die aktuellen Regelungen informieren und gegebenenfalls Unterstützung bei der Anerkennung ihrer Qualifikationen suchen. Durch die gezielte Nutzung von Weiterbildungsmöglichkeiten und Sprachkursen können sie nicht nur ihre Chancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt verbessern, sondern auch einen wertvollen Beitrag zur Gesundheitsversorgung in Deutschland leisten.


Für jegliche Unterstützung im Rahmen Ihrer medizinischen Karriere in Deutschland stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie benötigen Unterstützung bei Ihrem Antrag auf Approbation (oder Berufserlaubnis)? Wir bieten Ihnen unsere Unterstüzung oder die Übernahme des Antrags durch unseren Antragservice von match me medical an.

Klicken Sie auf den Button und buchen Sie sich direkt einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch!





コメント


コメント機能がオフになっています。
match me medical Logo
bottom of page